Suche
  • Haus und Hof
  • in den Vogesen
Suche Menü

Vorher – nachher

Ein besonderes Anliegen ist es von uns immer, aus Vorhandenem, das nicht mehr gebraucht wird, oder nicht mehr zu reparieren ist, etwas anderes Nützliches zu machen.

Im konkreten Fall wurde ein Gästebett durch ein „neueres“ ersetzt. Das alte zu zersägen, um es zu verbrennen, wäre ein leichtes gewesen. Auch ist es leicht, den Bedarf eines 2 er Sofas durch den Kauf eines neuen zu befriedigen, um so mehr, wenn Geld nicht unbedingt ein Kriterium ist, das dagegen spricht.


Erwähnenswert ist noch, dass für den „Umbau“ kein Baumarktbesuch notwendig gewesen ist. Holzleim und Schrauben – mehr bedurfte es nicht – waren vorhanden.