Suche
  • Haus und Hof
  • in den Vogesen
Suche Menü

Salamitaktik

Es wurde Zeit, die alte Fichte, die ein Wintersturm 2010 aus den „Angeln“ gehoben hat, aufzuarbeiten, also zu Brennholz zu machen.
Da Nadelholz sehr astreich ist und im Vergleich zu Hartholz wie Buche und Eiche auch nur 1/3 von deren Heizwert hat, lohnt sich das Kleinschneiden eigentlich nicht. Am Platz verrotten lassen wollte ich dieses Monstrum aber auch nicht und so blieb nur das Kleinschneiden in Salamitaktik übrig.


Das Schwierigste bei dieser Aktion ist das Spalten der Scheiben selbst. Jeder Ast im Klotz lässt einen leicht verzweifeln, weshalb auch die Scheiben nie dicker als 25 – 30 cm sind.