Suche
  • Haus und Hof
  • in den Vogesen
Suche Menü

Verkehrte Welt

Weil Hundi die eigens für sie gebaute Hundehütte nicht wirklich toll findet … … und „Schnattchen“ eine Notunterkunft für nachts dort brauchte, wo sie sich ohnehin am meisten aufhält, nämlich auf dem Areal vor dem Haus, hat die Hütte doch noch eine sinnvolle Verwendung gefunden.

Vorher – nachher

Ein besonderes Anliegen ist es von uns immer, aus Vorhandenem, das nicht mehr gebraucht wird, oder nicht mehr zu reparieren ist, etwas anderes Nützliches zu machen. Im konkreten Fall wurde ein Gästebett durch ein „neueres“ ersetzt. Das alte zu zersägen, um es zu verbrennen, wäre ein …

Weiterlesen

Ein neuer Steg

Der alte Steg aus Fichtenbrettern, der über den Bach führt, der den Weiher mit Wasser versorgt, hat 6 Jahre gehalten. Jetzt sind die ersten Bretter durchgebrochen und er musste erneuert werden. Die verzinkten Nägel konnten wieder verwendet werden, aber der neue Belag und die Tragbalken sind …

Weiterlesen

Eigentor(e)

Wer Tiere hält, wird das Problem kennen. Tiere müssen ein- und manchmal auch von etwas ausgesperrt werden. Tore „von der Stange“ haben ihren Preis und passen nicht überall. Da ist es doch besser, man baut sie selbst, aus Materialien, die gerade vorhanden sind. So ist jedes …

Weiterlesen