Suche
  • Haus und Hof
  • in den Vogesen
Suche Menü

4 Wochen ohne

Nein, vordergründig geht es in diesem Beitrag nicht um irgendeinen Verzicht, um das Fasten bis Ostern z.B., das ja auch erst mit dem Aschermittwoch beginnt.

Aus der Entscheidung heraus, ab dem 9. Januar nicht mehr einkaufen zu fahren, um einerseits die Vorräte zu reduzieren und andererseits einmal auszuprobieren, wie lange dies denn möglich wäre – auch im Hinblick auf eine Havarie, hervorgerufen durch Wetterextreme oder andere Szenarien. Der legendäre Weihnachtsorkan „Lothar“ von 1999 ist noch erinnerlich, so sollte dieser Versuch schon bald von der Realität eingeholt werden.

Dabei war der 9. Januar ganz willkürlich gewählt; es war lediglich der Tag unseres letzten Einkaufs, der aber auch nur deshalb notwendig wurde, weil wir noch eine Flasche Champagner als Mitbringsel für eine Einladung zum 50. Geburtstag brauchten.

Einkaufen bedeutet für uns eine ½ Tagesunternehmung; 12 km in den nächst grösseren Ort fahren, eine Einkaufsliste abarbeiten, evtl. Baumarkt-, Post- und Behördenbesuche machen, gelegentlich auch mal tanken, selten einen überteuerten Kaffee trinken und anschliessend 12 km zurückfahren.

Das letzte Januarwochenende brachte dann die Schneemassen des Winters 2014/15 und ein Verlassen des Hofes mit dem PKW war nicht mehr möglich.

Vom Haus zum ersten kommunal geräumten Weg sind es 110 m, 70 davon ein Hohlweg von max. 2,20 m Fahrbreite, den kein modernes Räumfahrzeug passieren könnte. Zum Freischaufeln per Hand ist die Strecke zu lang. Um mit aufgezogenen PKW-Schneeketten den Weg „hinaus zu kämpfen“ ist der Knie hohe Schnee eine zu grosse Barriere und das Auto gleich vorne an dem Weg zu parken, der von der Kommune geräumt wird, birgt im Winter immer die Gefahr, dass der Dieselmotor nach langer Standzeit nicht mehr anspringt, wodurch wieder andere Probleme entstehen würden.
Nein, ein Engpass in der Versorgung ist bisher noch nicht eingetreten. Erschwerend war lediglich der Stromausfall am Freitag vor einer Woche und die für insgesamt 4 Wochen lahmgelegte Telefon- und Internetkommunikation.